VERMITTLUNGSABLAUF »

KATZEN
• JUNGKATZEN »
• STUBENTIGER »
• FREIGÄNGER »
• SENIOREN »
• SAMTPFOTEN MIT HANDICAP »
• PATEN GESUCHT »

HUNDE »
KLEINTIERE »
PFLEGESTELLEN GESUCHT »
WIR SIND VERMITTELT »
 

"Drei gewinnt": Paten gesucht!

Für unsere Sorgen-Fellnasen auf Pflegestellen suchen wir Tierfreunde, die uns mit einer Geldspende unterstützen!

Unsere Katzen mit Handicap gewinnen  ...
da ihre medizinische Betreuung finanziert oder ihr Spezialfutter gekauft werden kann!

Wir als Verein gewinnen ...
weil wir uns auf die Versorgung und Vermittlung jener Fellnasen konzentrieren können, die bei uns im Verein sind.

Sie als Pate gewinnen ...
weil Sie Gutes tun und Katzen & ihren Pflegestellen ganz konkret dabei helfen, dass es den Samtpfoten trotz Handicap gut geht.
   
Warum gibt es Sorgen-Fellnasen?
Wie in jedem Tierheim gibt es auch bei uns Katzen, die aufgrund chronischer Erkrankungen oder ihres Alters und damit einhergehender Erkrankungen, schwer vermittelbar sind. Mit der Versorgung gehen erhöhte Kosten für Tierarzt oder Futter einher. Manchmal ist auch nicht absehbar, wie lange das Tier noch gut leben kann. In diesen Fällen sehen wir von einer regulären Vermittlung ab.

Wer kümmert sich um diese Tiere?
Unsere Dauerpflegestellen sind ein richtiges Zuhause: Familien, ältere Leute, Studentinnen und Studenten, die zeitlich begrenzt Tiere aufnehmen können oder auch einfach mit unserem Verein verbundene Menschen, die Katzenerfahrung haben und helfen möchten.

Wie unterstützt unser Verein die Pflegestellen?
Tierärztliche Kosten mit Bezug auf die jeweilige Erkrankung sowie Spezialfutter finanzieren wir über den Verein.
Auch die Pflegestellen kommen uns entgegen: regulären Kosten wie Streu, normales Futter oder Zubehör werden selbst bezahlt.

Wie viele Tiere leben auf Pflegestellen und was kostet das den Verein?
Die Lebenserwartungen der einzelnen Tiere sind begrenzt, manche verbringen einige Jahre andere nur wenige Wochen in ihrem letzten Zuhause". Aktuell haben wir ungefähr 25 Katzen auf Pflegestellen untergebracht - es kommt aber stetig zu Veränderungen. Pro Monat benötigen wir durchschnittlich 500-600 Euro, um alle Tiere zu versorgen, wobei es je nach Katze und dessen Krankheitsbild variiert.

Gemeinsam spenden - gemeinsam helfen: das kommt allen Paten-Katzen zu Gute!

Warum wir von Einzelpatenschaften absehen:
Jede Samtpfote hat Hilfe verdient und ist unabhängig von ihrer Lebensgeschichte und Erkrankung besonders - und trotzdem eint alle ein Schicksal: ein Zuhause auf Zeit. Gleiches gilt für die Patinnen und Paten: Nicht jeder hat die gleichen Möglichkeiten. Manche können mit einem größeren finanziellen Beitrag helfen, andere mit einer kleineren Spende.

Doch auf die Summe kommt es, damit alle Fellnasen gut versorgt sind!

Jede Patenschaft erhält einen Patenbrief und eine jährliche Spendenbescheinigung.
Nachfolgend möchten wir Ihnen einige unserer Pflegestellenbewohner vorstellen:
 
Ella, geb. 2019


Erkrankung: chronische Ohrenentzündung

Unterbrinung: seit 2019 auf Dauerpflegestelle mit Kostenbeteiligung durch unseren Verein

durchschnittliche Kosten / Monat: 35,00 €

 
Finn, geb. ca. 2014


Erkrankung: Herzerkrankung

Unterbrinung: seit 2020 auf Dauerpflegestelle mit Kostenbeteiligung durch unseren Verein

durchschnittliche Kosten / Monat: 50,00 €

 
Jamy, geb. ca. 2008

Erkrankung: Autoimmunerkrankung

Unterbrinung: seit 2019 auf Dauerpflegestelle mit Kostenbeteiligung durch unseren Verein

durchschnittliche Kosten / Monat: 25,00 €

 
Tony, geb. 2010

Erkrankung: Schilddr├╝sen├╝berfunktion

Unterbrinung: seit 2023 auf Dauerpflegestelle mit Kostenbeteiligung durch unseren Verein

durchschnittliche Kosten / Monat: 25,00 €

 
Emil, geb. ca. 2010

Erkrankung: Nierenkrank, Schilddrüsenüberfunktion

Unterbrinung: seit 2022 auf Dauerpflegestelle mit Kostenbeteiligung durch unseren Verein

durchschnittliche Kosten / Monat: 50,00 €

 
Oma Inge

Erkrankung: chronischer Schnupfen

Unterbrinung: seit 2022 auf Dauerpflegestelle mit Kostenbeteiligung durch unseren Verein

durchschnittliche Kosten / Monat: 35,00 €

 
Otto, geb. 2014

Erkrankung: Autoimmunerkrankung

Unterbrinung: seit 2018 auf Dauerpflegestelle mit Kostenbeteiligung durch unseren Verein

durchschnittliche Kosten / Monat: 40,00 €

 
Mausi, geb.

Erkrankung: Schilddrüsenüberfunktion

Unterbrinung: seit 2023 auf Dauerpflegestelle mit Kostenbeteiligung durch unseren Verein

durchschnittliche Kosten / Monat: 60,00 €

 
Flora, geb. ca. 2018

Erkrankung: Autoimmunerkrankung und Schilddrüsenüberfunktion

Unterbrinung: seit 2018 auf Dauerpflegestelle mit Kostenbeteiligung durch unseren Verein

durchschnittliche Kosten / Monat: 50,00 €


 
Urmel, geb. 2020

Erkrankung: chron. Magen-Darm Erkrankung

Unterbrinung: seit 2020 auf Dauerpflegestelle mit Kostenbeteiligung durch unseren Verein

durchschnittliche Kosten / Monat: 50,00 €

 
Bärli, geb. ca. 2009

Erkrankung: Herzerkrankung

Unterbrinung: seit 2015 auf Dauerpflegestelle mit Kostenbeteiligung durch unseren Verein

durchschnittliche Kosten / Monat: 45,00 €


 
Schnubu, geb. ca. 2011

Erkrankung: Niereninsuffizienz

Unterbrinung: seit 2023 auf Dauerpflegestelle mit Kostenbeteiligung durch unseren Verein

durchschnittliche Kosten / Monat: 60,00 €

 
Ursula, geb. ca. 2010

Erkrankung: Herzerkrankung

Unterbrinung: seit 2023 auf Dauerpflegestelle mit Kostenbeteiligung durch unseren Verein

durchschnittliche Kosten / Monat: 35,00 €

 
   
Unsere Paten:

Heike Lorenz &
Silvio Heindel
Paten seit 01.11. 2022 in Höhe von 60,00 € / Monat.

Angela Selleng
Patin seit 01.02. 2023 in Höhe von 40,00 € / Monat.

Katja Beyreuther
Patin seit 01.05.2020 in Höhe von 70,00 € / Monat.
Heidi Richter
Patin seit 01.06. 2020 in Höhe von 15.00 € / Monat.
Mandy Zimmermann
Patenin seit 01.05. 2020 in Höhe von 15,00 € / Monat.
Peter Zimmermann
Pate seit 01.06. 2020 in Höhe von 10,00 € / Monat.
Claudia Lorenz
Patin seit 01.03. 2022 in Höhe von 30,00 € / Monat.
Susanne Günther
Patin seit 01.03. 2022 in Höhe von 20,00 € / Monat.
Tobias Wendt
Pate seit 15.03.2016 in Höhe von 20,00 € / Monat.
Familie Haase
Paten seit 01.04. 2019 in Höhe von 100,00 € / Monat.
Anja & Martin Welk
Paten seit 01.04.2019 in Höhe von 10,00 € / Monat.
Franziska Mende
Patin seit 01.03. 2022 in Höhe von 25,00 € / Monat.
Simone Gröschl &
Ronald Winkler
Paten seit 01.03. 2022 in Höhe von 50,00 € / Monat.
 
   
Herzlichen Dank an alle Paten die unseren Verein unterstützen!