VERMITTLUNGSABLAUF »

KATZEN »
• JUNGKATZEN »
• STUBENTIGER »
• FREIGÄNGER
• SENIOREN »
• SAMTPFOTEN MIT HANDICAP »
• PATEN GESUCHT »

HUNDE »
KLEINTIERE »
PFLEGESTELLEN GESUCHT »
WIR SIND VERMITTELT »
 

Unsere Freigänger


Unser Tierbestand ist aktuell auf einem niedrigen Niveau. Alle Tiere die zur Vermittlung stehen, werden nachfolgend aufgeführt.
 
Duffy (li.) & Anny (re.)
   
Alter: geb. ca. 2019
Geschlecht: männlich / weiblich
Kastriert: Ja
Status: Fundtiere
 
Duffy & Anny hielten sich gemeinsam mit zahlreichen weiteren Katzen auf einem Firmengelände auf. Dort wurden sie von Mitarbeitern eine Zeit lang gefüttert. Da alle Tiere bisher unkastriert waren und das Leben auf dem Gelände mit recht hohen Gefahren verbunden war, gab man die Katzen schließlich in unsere Obhut. Wir gehen davon aus, dass Duffy & Anny Geschwister sein könnten. Die Katzen sind noch sehr scheu und zurückhaltend. Es braucht viel Zeit und geduldige Besitzer mit einer Portion Katzenerfahrung. Wir würden uns entweder eine gemeinsame Vermittlung wünschen aber auch die Vermittlung in Zweithaltung zu einem zahmen Partnertier ist denkbar.
 
Johannes
   
Alter: geb. 04/2020
Geschlecht: männlich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
   

Der überaus quirlige und sehr zutrauliche Johannes sucht auf diesem Weg eine tolle und liebevolle Familie bei der er alt werden kann. Vor einigen Wochen tauchte der hübsche Kater vor unserem Tierasyl auf und hielt sich seitdem täglich in unserem Futterhäuschen auf. Er wartete auf sein Futter und nahm dies dankend an. Da wir davon ausgehen mussten, dass Johannes kein Zuhause hat, nahmen wir ihn schließlich in unsere Obhut. Inzwischen ist er kastriert, geimpft und gechipt. Weil er recht aufgeweckt ist, scheint uns eine Haltung mit Freigang in ruhiger Eigenheim- siedlung sehr geeignet. Artgenossen gegenüber ist er eher dominant, deshalb raten wir bei ihm zur Einzelhaltung. Interessenten die Johannes kennenlernen möchten, vereinbaren bitte einen Termin mit uns.

 
Remo
   
Alter: geb. ca. 2016
Geschlecht: männlich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
   

Der große und kräftige Kater dessen Alter auf ca. 4-5 Jahre geschätzt wird, wurde als Fundtier aus einer Gartenanlage zu uns gebracht. Dort streunerte der Remo längere Zeit unkastriert herum und wurde von niemanden versorgt. Remo zeigt sich derzeit als recht grummeliger Geselle. Er ist aber keinesfalls böse, er lässt sich streicheln und fasst allmählich Vertrauen. Dennoch ist er sehr eingeschüchtert und extrem skeptisch uns Menschen gegenüber. Wir denken jedoch, dass es bei ihm nur etwas Zeit und viel Einfühlungsvermögen braucht, er wird sicher noch merken, dass wir Zweibeiner es doch eigentlich gut mit ihm meinen.

 
   
Celine
   
Alter: geb. ca. 2011
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
 

Aktuell schaut uns Céline noch mit ganz großen Augen an uns sucht den Schutz ihres Zimmerkumpels. Die süße Glückskatze kam als Fundtier zu uns und ist ca. 10 Jahre alt. Wir möchten die ruhige Miez gern wieder in Freigang vermitteln, da sie unserer Vermutung nach so über längere Zeit schon gelebt hat. Wichtig ist uns, dass sie Familienanschluss bzw. feste Bezugspersonen hat und ihr immer ein warmes Körbchen zur Verfügung steht, wenn sie an kalten oder regnerischen Tagen lieber drin bleiben möchte. Mit zunehmendem Alter wird der Drang ständig draußen zu sein oftmals weniger und die Tiere sind für einen ruhigen Platz in der Nähe ihrer Menschen dankbar.

Pärchenfoto Céline und Remo
Mit diesem Foto möchten wir außerdem daraufhinweisen, das Celine bei uns einen Freund gefunden hat. Immer wieder mal hat es geklappt, dass sich Katzenfreunde gefunden haben, die auch zwei etwas zurückhaltenden Tieren ein gemeinsames zu Hause gegeben haben, weil sie sich bei uns gefunden haben und sie sich gegenseitig gut tun. Remo (ca. 5 Jahre alt) und Céline (ca. 10 Jahre alt) sind so eine Kombination und deshalb möchten wir es nicht versäumen auf die beiden hinzuweisen. Platz ist in der kleinsten Kiste und das obwohl beide ein großes Zimmer zur Verfügung haben.

 
Kamika
   
Alter: geb. ca. 2017
Geschlecht: männlich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
   

Aus dem Umland von Chemnitz kam die dreijährige Kamika zu uns. Für sie suchen wir Katzenfreunde mit etwas Erfahrung, da die hübsche schwarz-weiße Fellnase derzeit noch sehr schüchtern ist. Wenn sich die Menschen dabei Unterstützung von einem Katzenkumpel holen, kann das sicherlich helfen, denn mit anderen Katzen kommt Kamika gut zurecht. Von ihrem aktuellen Verhalten ausgehend, nehmen wir an, dass Kamika bei ausreichend Platz in Wohnungshaltung ziehen kann, wobei es einen vernetzten Balkon geben sollte. Freigang kennt sie und wäre somit auch möglich, wobei dies erst nach umfangreicher Eingewöhnungszeit möglich ist und sie ausreichend Vertrauen gefasst hat.

 
Karla
   
Alter: geb. ca. 2010
Geschlecht: weiblich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
   

Auf den ersten Blick dachten wir, dass bei uns ein Karl angekommen ist, doch bei der ersten Untersuchung stellte sich dann heraus, dass es eine hübsche rot-weiße Karla ist, die bereits kastriert ist. Die ruhige Miez wurde in einer Gartenanlage gesichtet, als sich der Winter von seiner rauesten und kältesten Seite zeigte. Da niemand mehr da war, der Karla füttern konnte, wurde sie zu uns gebracht. Unsere Tierärztin schätzt, dass sie ca. 10 Jahre alt ist und bisher immer in Freigang gelebt hat. Bei uns zeigt sich die Miez von einer unnahbaren, ruhigen Seite, was derzeit bestimmt an dem für sie völlig ungewohnten Umfeld liegt. Wir freuen auf Interessenten, die Karla kennenlernen wollen und schon etwas Erfahrung mit Katzen haben. Voraussetzung ist, dass sie Freigang in ruhiger Gegend bekommt.

 
Anton
   
Alter: geb. ca. 2019
Geschlecht: männlich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
   

Anton ist ein Streuner gewesen, der auffiel, weil er um Futter bettelte. Es gab niemanden, der sich um die grau-getigerte Fellnase kümmerte und somit brachte man Anton zu uns. Derzeit zeigt er sich eher von seiner ängstlichen Seite und ist uns Menschen gegenüber sehr verschlossen. Welche Dosenöffner haben im Umgang mit zurückhaltenden Katerchen Erfahrung, möchten die Herausforderungen gern annehmen und Anton zeigen, dass das zusammenleben auch richtig schön sein kann? In der nächsten Zeit werden wir auch beobachten, wie sich Anton mit Artgenossen verhält. Da er noch recht jung ist, wäre sowohl eine Wohnungshaltung mit vernetztem Balkon zu einem zutraulichen Zweittier oder Freigang denkbar.

 
Rudi - reserviert
   
Alter: geb. ca. 05/2020
Geschlecht: männlich
Kastriert: Ja
Status: Fundtier
   

Der Fall Rudi zeigt wieder einmal, dass es ganz toll ist, wenn Menschen mit offenen Augen durch die Welt gehen und nicht wegschauen, sondern Hilfe leisten. An einem kalten Februarsonntag vernahm man an einer Raststätte an der Autobahn ein klägliches miauen und entdeckte Rudi in einer verschlossenen Box. Dies war zum einen dem Katerchen sein Glück, da die Gefahr an der Autobahn natürlich groß gewesen wäre, aber was wäre gewesen, wenn er hätte die ganze Nacht oder länger dort hätte zubringen müssen, weil ihn keiner entdeckt oder er an weniger engagierte Menschen geraten wäre? Dieser tolle Kater hat ein schönes zu Hause verdient und wir haben ihm versprochen, dieses zu finden. Rudi ist total aufgeschlossen, neugierig, lieb und vor allem sehr lebendig - was aber für einen ca. einjährigen Kater völlig normal ist. Wir wünschen uns für Rudi entweder eine Wohnungshaltung mit einem Spielgefährten, da es vermutlich nicht klappen wird, dass er den ganzen Tag über brav und allein zu Hause bleibt. Dann sollte die Wohnfläche ausreichend groß sein und auch ein vernetzter Balkon vorhanden sein. Alternativ wäre noch Freigang in ruhiger Gegend denkbar.

 
 
Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter bzw. der Vorbesitzer und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.
 

 

zooplus.de

       
         
 
   
 
Spendenkonto:

Sparkasse Chemnitz

IBAN: DE45 870 50000 3510 0018 41
BIC: CHEKDE81XXX



letzte Aktualisierung 01.03.2021